WGV

Neues Verwaltungsgebäude T55

Das neue Verwaltungsgebäude der WGV mit 600 neuen Arbeitsplätzen ist ein Projekt im städtebaulichen Kontext, das an den bisherigen Bestand angrenzen soll. Neben Städtebau und Architektur – beides Anreize dieses Projektes – legte das Team von DS-Plan Wert auf die Wirtschaftlichkeit und den ökologischen Einsatz aller Gewerke.

Bauherr
Württembergische Gemeinde-Versicherung a. G.
Architekt
Hascher + Jehle Planungsgesellschaft mbH
Projektlaufzeit
2004–2009

DS-Plan Leistungen

Fassadentechnik, Bauphysik

Fassade:
Doppelschalige Fassadekonstruktionen als durchlaufende Fensterbänder in Holz-Pfosten-Riegel-Bauweise
Beton-Fertigteilfassaden an geschlossenen Brüstungen und Wandflächen, farbig lasiert und Kanten scharfkantig

Die Bildrechte der im Artikel verwendeten Fotos liegen bei: © wgv