Financial City

Zehn Hochhäuser, ein Bauabschnitt, kürzeste Planungszeit

Das Projekt Financial City Nanjing basiert auf dem gewonnenen Wettbewerb von gmp Architekten für zehn Hochhäuser zwischen 120 und 180 Meter Höhe. Anders als in Deutschland üblich, gibt es nicht mehrere Bauabschnitte – alle zehn Hochhäuser werden in einem Bauabschnitt gebaut. Ein vergleichbares Projekt dieser Größenordnung ist in Deutschland bzw. Europa derzeit nicht zu finden.

Bauherr
Nanjing Financial City Construction and Development Co., Ltd
Architekt und Auftraggeber
gmp international Architekten, Hamburg
Projektlaufzeit Planung
2013

DS-Plan Leistungen

Fassadentechnik

Nach einer noch „sehr normalen“ SD-Phase von zehn Wochen, wurde die DD-Phase, in welcher auch die Fassadenleitdetails erstellt werden, vom Bauherrn von ursprünglich angedachten zwölf Wochen plötzlich auf sechs verkürzt – durchaus nicht unüblich in China. Einzig pragmatischer Lösungsansatz ist, eine professionelle Büroinfrastruktur zu schaffen, die es erlaubt, solche landesüblichen Überraschungen ohne Qualitätsverlust zu kompensieren. Diese Strukturen und die hierzu notwendigen, flexiblen Planungskapazitäten wurden hierfür in Schanghai aufgebaut.

Die Hochhäuser sind mit verschiedenen Fassadentypen ausgestattet, größtenteils jedoch auch mit energetisch hochwirksamen, permanent hinterlüfteten, doppelschaligen Fassaden und vorgelagerten Lisenen-Strukturen, gefertigt aus Aluminium, mit einer Auskragung von 600 Millimeter, um die von den Architekten gewünschte Plastizität zu erzeugen.

Leistungen:
Facade Engineering, Schematic Design and Detail Design
Detailing Scale 1:1