Düsseldorfer Stadttor

Neues Wahrzeichen

Südlich von Landtag und Fernsehturm, direkt über der Einfahrt des neuen Rheinufertunnels, ist das neue Wahrzeichen von Düsseldorf entstanden. Das 70 Meter hohe, rhomboide Gebäude mit einem 54 Meter hohen Atrium verleiht dem Haus den Charakter eines Tores.

Bauherr
Düsseldorfer Stadttor GmbH & Co. KG, Düsseldorf
Architekt
Petzinka Pink Architekten, Düsseldorf
Projektlaufzeit
1995 – 2002 / 2011 – 2014

DS-Plan Leistungen

Energiedesign, Fassadentechnik, Bauphysik, Energiemanagement, Green-Building-Zertifizierung

Mutige Investoren, ein interdisziplinär arbeitendes Planungsteam und eine erfolgreiche Projektsteuerung haben die hohen Ansprüche an Gestaltung, Ökologie und Nutzerfreundlichkeit in Einklang gebracht. Das Stadttor zeichnet sich insbesondere durch ökologische und energieeffiziente Komponenten aus.

Fassade:
Verschließbare Doppelschalige Fassade

Raumklima:
Heiz-/Kühldecken
Adsorptionstechnik in Lüftungsanlage
Natürliche Lüftung

Energiekonzeption:
Grundwassernutzung zur Kühlung
Fernwärme

Regenerative Quellen:
Abwärmenutzung
Grundwassernutzung

Green Building Zertifizierung:
DGNB Silber
LEED Gold

Die Bildrechte der im Artikel verwendeten Fotos liegen bei: © Frank Vincentz