Effizienz alleine reicht nicht – Gebäude müssen Rohstoffdepots sein!

Der weltweit zunehmende Rohstoffbedarf bei immer knapper werdenden Reserven stellt den Bausektor als größten Verbraucher vor wachsende Probleme. Die Lösung: Cradle to Cradle® (C2C).
Effizienzmaßnahmen reduzieren zwar den Ressourcen-Verbrauch, stellen aber keine langfristige Lösung dar. Hier kommt es vor allem darauf an, ein Gebäude mit allen seinen Bestandteilen so zu konfigurieren, dass die Rohstoffe wieder verwendet werden können, und dies in hoher Qualität. Zudem enthalten viele der heute verwendeten Materialien immer noch gesundheitsgefährdende Stoffe. Gerade im Bereich der Baustoffe wird diese doppelte Schwierigkeit immer mehr zur Herausforderung für Produkthersteller, Planer – und letztlich auch für die Bauherren.

Circular Economy für die Bau- und Immobilienbranche

Das vom Chemiker Michael Braungart entwickelte Cradle-to-Cradle®-Konzept zielt auf eine Circular Economy. Darin zirkulieren alle Produkte in zwei Kreisläufen: Verbrauchsgüter (z.B. Kleider) sind biologisch abbaubar und gehen in den natürlichen Nährstoffkreislauf. Gebrauchsgüter (z.B. Beleuchtungsmittel) werden nach der Nutzung in ihre Ausgangsstoffe zerlegt und wieder in technische Kreisläufe eingespeist. Die stoffliche Güte bleibt erhalten, statt Downcycling findet ein Upcycling statt. Sämtliche Inhaltsstoffe sind so ausgewählt, dass sie ohne Schadstoffe, chemisch unbedenklich und sortenrein trennbar sind. Müll im heutigen Sinn gibt es nicht mehr.

Mehrwert:
  • Konsequente Verbindung von Ökonomie und Ökologie als Geschäftsmodell
  • Reduzierte Total Cost of Ownership für Bauherren
  • Sicherung hochwertiger Rohstoffe für Produkthersteller
  • Innovative und schadstofffreie Gebäude
Leistungen:
  • Pre-Screening für bestehende Bauprodukte (in Kooperation mit EPEA)
  • Begleitung bei C2C-Produktzertifizierungen (in Kooperation mit EPEA)
  • Produktoptimierung und Weiterentwicklung im Sinne C2C (in Kooperation mit EPEA)
  • Circular Engineering als Fachplanungsleistung
  • Material Passport über den gesamten Planungs- und Bauprozess